.st0{fill:#FFFFFF;}

Kurztrips und Wochenendausflüge: Die geheime Waffe für Sekretärinnen zum Abschalten und Auftanken 

 

By  

Sie sind die wahren Superheldinnen des Büroalltags. Tag für Tag jonglieren Sie geschickt mit Terminen, koordinieren den reibungslosen Ablauf im Büro und behalten dabei stets den Überblick. Doch auch Superheldinnen brauchen hin und wieder eine Auszeit, um ihre Batterien aufzuladen. Und was wäre dafür besser geeignet als ein Kurztrip oder Wochenendausflug? Lassen Sie uns gemeinsam in die Welt der kleinen Fluchten eintauchen und entdecken, wie sie Ihnen dabei helfen können, abzuschalten und neue Energie zu tanken.

Die magische Kraft des Kurztrips: Eine kleine Flucht aus dem Alltag

Manchmal reicht schon ein kurzer Tapetenwechsel, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Ein Kurztrip bietet Ihnen genau das – eine Möglichkeit, dem Büroalltag für ein paar Tage zu entfliehen und neue Horizonte zu erkunden.

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen an einem sonnigen Wochenende im Zug oder im Auto und auf einmal eröffnet sich eine Welt voller Möglichkeiten. Sie können neue Orte entdecken, kulinarische Genüsse erleben und sich von der Schönheit der Natur inspirieren lassen.

Ein Kurztrip lässt Sie den Alltag vergessen und hilft Ihnen dabei, neue Energie zu tanken und frisch gestärkt zurückzukehren. Gönnen Sie sich diese kleine Auszeit und lassen Sie sich von den wunderbaren Erlebnissen eines Kurztrips verzaubern.

Entdecken Sie Ihre eigene Stadt oder Region: Ein Schatz vor der Haustür

Sie denken, man muss in die Ferne schweifen, um Abenteuer zu erleben? Falsch gedacht! Auch Ihre eigene Stadt oder Region birgt zahlreiche Schätze, die darauf warten, entdeckt zu werden. Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Büro und erkunden Sie die verborgenen Perlen, die Ihre Heimat zu bieten hat. Lassen Sie uns als Beispiel den Optik-Park in Rathenow betrachten, ein wahrhaft magischer Ort, der Sie in die faszinierende Welt der Optik entführt.

Die Geschichte des Optik-Parks reicht bis zur Landesgartenschau 2006 zurück, einer der erfolgreichsten Veranstaltungen im Land Brandenburg. Mit 500.000 Besuchern und dem Thema „Den Farben auf der Spur“ wurde ein neues Parkkonzept in Rathenow etabliert. Aufgrund des großen Erfolgs beschloss man, das ehemalige Landesgartenschaugelände weiterzuführen. Seit dem 28. April 2007 öffnet der Optik-Park Rathenow seine Tore und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Im Jahr 2015 war Rathenow neben anderen Städten Austragungsort der Bundesgartenschau, bei der 1,05 Millionen Gäste die dezentrale Veranstaltung besuchten. Der Optik-Park ist einzigartig und spiegelt das Alleinstellungsmerkmal der Stadt wider. Überall im Park findet man optische Täuschungen und spielerische Entdeckungen, wie beispielsweise eine Spiegelwand mit verfremdenden Effekten. Der Gartenstrahl mit den sieben Regenbogenfarben basiert auf dem Phänomen der Lichtbrechung durch ein Prisma. Zudem gibt es 37 Gärten mit Wechselbepflanzungen in einer Größe von je 4m x 20m sowie Spielmöglichkeiten wie den Optikspielplatz und den Kletterkristall, die auch die kleinen Besucher begeistern.

Nutzen Sie die Gelegenheit, den Optik-Park und andere faszinierende Orte in Ihrer Stadt oder Region zu erkunden. Tauchen Sie ein in die Geschichte, die Natur und die Technologie, die diese besonderen Orte auszeichnen. Sie werden überrascht sein, welch faszinierende Schätze direkt vor Ihrer Haustür auf Sie warten. Nutzen Sie Ihren Kurztrip oder Wochenendausflug, um Ihre Heimat besser kennenzulernen und sich von ihrer Vielfalt begeistern zu lassen.

Von Abenteuern und Lebenslust

Ein Kurztrip oder Wochenendausflug ist nicht nur eine Gelegenheit, neue Orte zu erkunden, sondern auch eine Einladung, das Abenteuer zu umarmen.

Lassen Sie Ihren inneren Entdeckergeist erwachen und probieren Sie etwas Neues aus. Gehen Sie auf eine kulinarische Reise und kosten Sie lokale Spezialitäten, wandern Sie durch malerische Landschaften oder erkunden Sie versteckte Gassen in historischen Städten.

Die Möglichkeiten sind endlos, und wer weiß, vielleicht stoßen Sie dabei auf ein ganz besonderes Erlebnis, das Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Genießen Sie die Freude an kleinen Abenteuern und lassen Sie Ihre Lebenslust aufblühen.

Zeit für sich selbst: Me-Time, bitte!

Als Sekretärinnen sind Sie oft diejenigen, die dafür sorgen, dass alles rund läuft. Doch vergessen Sie nicht, sich selbst Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken. Ein Kurztrip oder Wochenendausflug gibt Ihnen genau diese Möglichkeit. Nutzen Sie die Zeit, um sich zu verwöhnen, die Seele baumeln zu lassen und einfach mal nichts zu tun. Gönnen Sie sich ein entspannendes Wellness-Bad, genießen Sie eine Tasse Kaffee in einem gemütlichen Café oder machen Sie einen erholsamen Spaziergang in der Natur. Die Wahl liegt ganz bei Ihnen.

Neben diesen klassischen Entspannungsmethoden gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, Ihre Me-Time zu gestalten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Yoga-Stunde, um Körper und Geist in Einklang zu bringen? Oder Sie könnten sich eine Massage gönnen und sich von professionellen Händen verwöhnen lassen. Wenn Sie sich kreativ ausdrücken möchten, können Sie an einem Malworkshop teilnehmen oder einfach ein Buch lesen, das schon lange auf Ihrer Leseliste steht.

Der Schlüssel ist, sich bewusst Zeit für sich selbst zu nehmen und sich auf das zu konzentrieren, was Ihnen Freude bereitet. Nutzen Sie diesen Kurztrip als wertvolle Me-Time, um wieder zu sich selbst zu finden, neue Energie zu tanken und Ihre Batterien aufzuladen. Denn nur wenn Sie für sich selbst sorgen, können Sie auch weiterhin mit Leidenschaft und Engagement Ihren Aufgaben im Büro nachgehen. Machen Sie sich selbst zur Priorität und genießen Sie die kostbare Zeit mit sich selbst.

Balancieren zwischen Verantwortung und Selbstfürsorge

Als Sekretärinnen tragen Sie oft eine hohe Verantwortung nicht nur im beruflichen, sondern auch im privaten Bereich. Vielleicht befinden Sie sich in der Sandwich-Position, wo Sie sich um die Pflege Ihrer Eltern kümmern und gleichzeitig Ihre eigenen Kinder erziehen. In solchen Situationen kann es besonders schwierig sein, Zeit für sich selbst zu finden und abzuschalten. Dennoch ist es wichtig, sich bewusst Auszeiten zu nehmen und sich selbst zu pflegen. Hier sind drei kurze Tipps, wie Sie kein schlechtes Gewissen haben müssen, wenn Sie sich um Ihre Selbstfürsorge kümmern:

Priorisieren Sie Ihre Bedürfnisse:
Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit, um Ihre eigenen Bedürfnisse zu identifizieren und setzen Sie diese bewusst auf Ihre Prioritätenliste. Es ist in Ordnung, auch mal „Nein“ zu sagen und sich Raum für Ihre eigene Entspannung und Erholung zu nehmen.

Schaffen Sie klare Grenzen:
Setzen Sie klare Grenzen zwischen Ihrer beruflichen, familiären und persönlichen Zeit. Kommunizieren Sie diese Grenzen offen mit Ihren Vorgesetzten, Familienmitgliedern und anderen Beteiligten. Wenn Sie Ihre Zeit für sich selbst schützen, können Sie effektiver abschalten und Ihre Batterien aufladen.

Suchen Sie Unterstützung:
Fordern Sie Unterstützung von Ihrem Partner, Familienmitgliedern oder Freunden an. Delegieren Sie Aufgaben und nehmen Sie Hilfe an, um die Lasten zu teilen. Indem Sie sich um ein starkes soziales Netzwerk kümmern, schaffen Sie Raum für Ihre eigene Selbstfürsorge, ohne sich schuldig zu fühlen.

Denken Sie daran, dass Ihre eigene Gesundheit und Ihr Wohlbefinden von großer Bedeutung sind. Indem Sie sich um sich selbst kümmern, sind Sie besser in der Lage, die Herausforderungen der Sandwich-Position zu bewältigen und Ihre Aufgaben mit frischer Energie und Motivation anzugehen.
Seien Sie nicht zu hart zu sich selbst und gönnen Sie sich die Auszeiten, die Sie verdienen.

Erzählen Sie uns von Ihrer Region!

Sie sind die Expertinnen Ihrer eigenen Städte und Regionen, und Ihre Erfahrungen und Empfehlungen sind von unschätzbarem Wert. Lassen Sie uns gemeinsam die Vielfalt Deutschlands erkunden und voneinander lernen. Hier sind drei Beispiele für Highlights in verschiedenen Städten:

Schwerin

Die charmante Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern bietet eine malerische Kulisse mit dem Schweriner Schloss, das majestätisch auf einer Insel im Schweriner See thront. Spazieren Sie durch den zauberhaften Schlossgarten und genießen Sie den atemberaubenden Blick auf das Wasserschloss.

berlin

Besuchen Sie auch das Staatliche Museum Schwerin, das eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken beherbergt. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, eine Bootsfahrt auf dem Schweriner See zu machen und die Stadt vom Wasser aus zu erleben.

Dresden

Die sächsische Hauptstadt ist weltbekannt für ihre prachtvolle Architektur und ihre kulturellen Schätze. Besuchen Sie die beeindruckende Frauenkirche und erkunden Sie die historische Altstadt. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Elbe und genießen Sie den Blick auf die berühmte Dresdner Skyline.

Ein absolutes Highlight ist das Residenzschloss, das mit seinen kunstvollen Innenräumen und dem Grünen Gewölbe fasziniert. Vergessen Sie nicht, die Semperoper zu besichtigen und sich von einem der zahlreichen kulturellen Veranstaltungen begeistern zu lassen.

Jena

Die thüringische Universitätsstadt Jena ist für ihre lebendige Atmosphäre und ihre grünen Hügel bekannt. Erkunden Sie die historische Altstadt mit ihren engen Gassen und besuchen Sie die Stadtkirche St. Michael, ein Wahrzeichen Jenas.

Unternehmen Sie einen Spaziergang auf den Hausberg, den Jenaer Forst, und genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Stadt. Für Naturfreunde ist der Botanische Garten der Universität ein absolutes Muss, wo Sie eine Vielzahl von Pflanzenarten bewundern können. Entdecken Sie das einzigartige Flair von Jena und lassen Sie sich von der Kombination aus Natur und Kultur begeistern.

Teilen Sie uns Ihre eigenen Erfahrungen und Empfehlungen mit. Wir laden Sie herzlich dazu ein, von Ihren eigenen Kurztripps zu berichten oder uns Highlights in Ihrer eigenen Region vorzustellen. Erzählen Sie uns von versteckten Juwelen, die sich perfekt für einen Ausflug eignen, von Museen, die Sie beeindruckt haben, oder von malerischen Städten, die zum Verweilen einladen. Gemeinsam können wir eine inspirierende Liste mit sehenswerten Orten erstellen und uns gegenseitig motivieren, unsere Heimat noch besser kennenzulernen. Also teilen Sie Ihre Tipps und Erlebnisse, denn Sie haben die Macht, andere zu inspirieren und ihnen neue Perspektiven zu eröffnen. Lasst uns gemeinsam die Schätze unserer Städte und Regionen entdecken!

Cottbus

Entdecken Sie die lebendige Stadt Cottbus im Osten Deutschlands!

Tauchen Sie ein in die faszinierende Kultur und Geschichte dieser charmanten Stadt. Besuchen Sie das imposante Schloss Branitz mit seinen herrlichen Gärten und erkunden Sie das Staatstheater Cottbus, das für seine herausragenden Inszenierungen bekannt ist. Genießen Sie auch einen Spaziergang durch den Branitzer Park und lassen Sie sich von der Schönheit der Natur verzaubern.

Frankfurt (Oder)

Willkommen in der historischen Stadt Frankfurt (Oder), die an der Oder liegt und an der Grenze zu Polen. Erleben Sie eine harmonische Mischung aus Geschichte und Moderne.

Besuchen Sie das Kleist-Museum, um mehr über den berühmten Schriftsteller Heinrich von Kleist zu erfahren, und schlendern Sie entlang der malerischen Uferpromenade. Vergessen Sie nicht, die imposante Marienkirche zu besichtigen und die atemberaubende Aussicht vom Oderturm zu genießen.


Halle (Saale)

Halle (Saale) lädt Sie ein, seine faszinierende Geschichte und Kultur zu entdecken.

Besuchen Sie die beeindruckende Franckeschen Stiftungen mit ihren historischen Gebäuden und erfahren Sie mehr über ihre Bildungs- und Sozialprojekte. Bewundern Sie die gotische Marktkirche Unser Lieben Frauen und spazieren Sie durch die charmante Altstadt mit ihren historischen Fachwerkhäusern. Machen Sie einen Abstecher zur Burg Giebichenstein und genießen Sie den Panoramablick über die Stadt.

Tagungen mit Stil: Vom Seminarraum zum Kurztrip

Die Fachtagung der Sekretärinnen ist eine großartige Gelegenheit, um sich weiterzubilden, neue Kontakte zu knüpfen und sich inspirieren zu lassen. Doch warum sollte es bei einer Tagung bleiben, wenn wir gleichzeitig die Möglichkeit haben, ein kleines Abenteuer zu erleben? Lassen Sie über über die Vorteile sprechen, die mit der Kombination einer Fachtagung mit einem Kurztrip einhergehen.

Nehmen wir zum Beispiel die beiden Uni-Sekretärinnen aus Erfurt, die seit vielen Jahren zur Fachtagung nach Dresden kommen. Sie haben den Dreh raus und nutzen die Gelegenheit, um die wunderschöne Stadt zu erkunden. Nach den Vorträgen und Workshops machen sie sich auf den Weg, um die historische Altstadt mit ihren prachtvollen Gebäuden und gemütlichen Cafés zu entdecken. Sie lassen sich von der lebendigen Kultur und dem pulsierenden Nachtleben mitreißen. Am Ende des Wochenendes kehren sie nicht nur mit frischem Wissen, sondern auch mit unvergesslichen Erinnerungen nach Hause zurück.

Dann gibt es da noch die Sekretärin, die seit einigen Jahren in ihrer Heimatstadt Leipzig zur Fachtagung geht. Der Chef aus Schwerin hat ihr die Möglichkeit gegeben, die Tagung in Leipzig zu besuchen und ihr sogar einen Homeoffice-Tag am Freitag ermöglicht. Diese großzügige Geste eröffnete ihr die Chance, Leipzig und seine wunderschöne Umgebung zu erkunden. Mit dem Zug reist sie an und nutzt das Wochenende, um zu entspannen. Der freie Rückfahrttermin am Sonntag gibt ihr sogar die Möglichkeit, noch etwas länger zu bleiben und das Beste aus ihrem Kurztrip herauszuholen.

Aber auch die Sekretärin eines Bürgermeisters hat die Fachtagung genutzt, um sich eine kleine Auszeit zu gönnen. Sie reiste von Brandenburg nach Rostock und machte es sich mit ihrem Camper-Van in einer ruhigen Ecke gemütlich. Nach den Veranstaltungen in Warnemünde konnte sie den stressigen Alltag hinter sich lassen und den Sonnenuntergang am Strand genießen. Das sanfte Rauschen der Wellen und der Duft der salzigen Meeresluft ließen sie tief entspannen und neue Energie tanken.

Die Kombination einer Fachtagung mit einem Kurztrip bietet uns die Möglichkeit, unseren Horizont zu erweitern, neue Orte zu entdecken und gleichzeitig unserem Wunsch nach Entspannung und Abenteuer gerecht zu werden. Es gibt so viele spannende Städte und Regionen zu erkunden, und mit etwas Planung und Kreativität können wir das Beste aus beiden Welten herausholen. Also lassen Sie uns diese Gelegenheit nutzen, um unsere Fachtagungen zu bereichern und frische Impulse für unsere Arbeit zu erhalten. Wer sagt, dass Lernen und Spaß nicht Hand in Hand gehen können? Lassen Sie uns die Welt erkunden und dabei auch uns selbst ein kleines Geschenk machen!

💬 Gemeinsam aufbrechen zu neuen Abenteuern

Liebe Sekretärinnen, Sie sind die wahren Superheldinnen des Büroalltags. Tag für Tag jonglieren Sie geschickt mit Terminen, koordinieren den reibungslosen Ablauf im Büro und behalten dabei stets den Überblick. Doch auch Superheldinnen brauchen hin und wieder eine Auszeit, um ihre Batterien aufzuladen. Und was wäre dafür besser geeignet als ein Kurztrip oder Wochenendausflug? Lassen Sie uns gemeinsam in die Welt der kleinen Fluchten eintauchen und entdecken, wie sie Ihnen dabei helfen können, abzuschalten und neue Energie zu tanken.

Eine Fachtagung bietet Ihnen die perfekte Gelegenheit, Wissen zu tanken und gleichzeitig die Welt um Sie herum zu erkunden. Nehmen Sie sich doch die Freiheit, die Fachtagung mit einem Besuch in einer aufregenden Stadt zu verbinden. Vielleicht gibt es in Ihrer eigenen Region einen versteckten Ort, der darauf wartet, von Ihnen entdeckt zu werden. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Empfehlungen mit uns und inspirieren Sie andere Sekretärinnen dazu, ihre Heimat noch besser kennenzulernen.


Also, liebe Sekretärinnen, schnappen Sie sich Ihre Koffer und lassen Sie uns gemeinsam aufbrechen zu neuen Abenteuern. Entdecken Sie die Schätze Ihrer eigenen Region, teilen Sie Ihre Tipps und lassen Sie uns zusammen die Vielfalt an wundervollen Orten erkunden. Ein Kurztrip ist mehr als nur eine Reise – es ist eine Einladung, das Leben in vollen Zügen zu genießen und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Packen Sie Ihre Neugierde ein und lassen Sie uns loslegen!


Judith Torma Goncalves ist Magistra der Rhetorik. Seit 2017 steuert Sie die Geschicke des Verband der Sekretärinnen.

Ihre Lieblingsthemen sind Kommunikation und Rhetorik und das weite Feld des miteinander.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Mit unserem Sekretärinnenbrief auf dem Laufenden bleiben


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung